Zurück zur Homepage Informationen zu den DSL Tarifen Hilfe rund um PLANET DSL Anmeldung zu einem der günstigen PLANET DSL Tarife Kundenservices wie z.B. Stammdatenänderungen, Tarifwechsel, E-Mail etc. Ihre Kontaktmöglichkeiten zu PLANET DSL
 

Einrichtung DSL-Zugangs unter WINDOWS 95/98/ME/2000/NT4

Anders als bei Windows XP gibt es bei allen anderen Windows-Versionen keinen
integrierten DSL-Treiber, so dass eine Software-Installation nötig ist. Wir empfeh-
len Ihnen hier zwei Programme, die Sie sich auf der jeweiligen Homepage kosten-
los downloaden können - dort finden Sie auch Installationsanleitungen und sons-
tige Hilfestellungen.

Software-Tipp 1: RAS-PPPoE - hier klicken
(Installationsanleitung auf deutsch weiter unten)

Software-Tipp 2: CFOS - hier klicken
 

Anleitung zur Einrichtung des DSL-Zugangs mit RAS-PPPoE
(beachten Sie zur Installtion des RAS-PPPoE-Treibers bitte auch die Hinweise auf der Webseite des Herstellers: RAS-PPPoE - Webseite)

Die hier folgende Anleitung enthält Screenshots, die unter Windows ME erstellt wurden. Sollten Sie eine andere Windows-Version nutzen, können die Dialoge und Grafiken auf Ihrem PC hiervon leicht abweichen.

Haben Sie zu einem früheren Zeitpunkt bereits ältere Versionen des RAS-PPPoE-Treibers installiert, so müssen Sie diese zunächst deinstallieren.

Während der Installation ist ein Neustart des Rechners nötig. Außerdem benötigen Sie evtl. die Windows-CD, halten Sie diese also bitte bereit. Schließen Sie vor der Installation alle aktiven Programme und Fenster.


Wichtige Hinweise für Nutzer von Windows 98 SE
Wenn Sie Windows98 SE verwenden (zweite Ausgabe von Windows 98), müssen Sie zuvor ein Microsoft-Update (Q243199) installieren, welches Sie sich hier downloaden können. Wichtig: Dieses Update darf nur unter Windows98 SE installiert werden.

Wichtige Hinweise für Nutzer von Windows 2000
Sie benötigen Administrator-Rechte, um die Installation durchführen zu können. Außerdem werden Sie evtl. während der Installation evtl. darauf hingewiesen, dass dem Treiber ein digitale Signatur fehlt. Klicken Sie in dem Falle auf "Installation fortsetzen".

 


Schritt 1
Laden Sie sich den RAS-PPPoE-Treiber auf Ihren PC. Klicken Sie dazu auf den oben angegebenen Link. Nach dem Download entpacken Sie den Treiber bitte mit einem ZIP-Programm (z.B. Winzip) und speichern Sie die entpackten Dateien in einem separaten Verzeichnis auf Ihrer Festplatte.

Schritt 2
Klicken Sie nun auf Start / Einstellungen / Systemsteuerung.





Schritt 3
In dem sich nun öffnenden Fenster Systemsteuerung klicken Sie bitte auf Netzwerk (siehe auf unten folgenden Bild Bereich 1). Es öffnet sich das Netzwerk-Dialogfenster (siehe Bereich 2). Dort klicken Sie bitte auf Hinzufügen. Es öffnet sich das Fenster Netzwerkkomponenten wählen (siehe Bereich 3), dort klicken Sie nun auf Protokoll und dann auf die Schaltfläche Hinzufügen. Es öffnet sich das Fenster Netzwerkprotokoll auswählen (siehe Bereich 4). Klicken Sie dort bitte auf die Schaltfläche Datenträger.




Schritt 4
In dem sich nun öffnenden Fenster Von Diskette installieren klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und wählen das Verzeichnis auf Ihrer Festplatte, in dem Sie zuvor den RAS-PPPoE-Treiber gespeichert haben. Klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche OK.




Schritt 5
Nun müssen Sie das zu Ihrem Betriebssystem passende Protokoll auswählen, also z.B. PPP over Ethernet (Windows 98/ME), wenn Sie Windows ME einsetzen. Klicken Sie auf die Schaltfläche OK, um die Installation zu starten. Nach der Installation ist ein Neustart Ihres Rechners erforderlich, den Sie unbedingt durchführen müssen.




Schritt 6
Nach dem Neustart Ihres PC klicken Sie jetzt bitte auf Start / Ausführen und dann auf Durchsuchen. Wählen Sie nun das Verzeichnis, in dem Sie zuvor den RAS-PPPoE-Treiber gespeichert haben, wählen Sie die Datei "RASPPPEO.EXE" und klicken Sie anschließend auf die Schaltfläche OK. In dem nun erscheinenden Fenster RASPPPOE - Dial-up Connection Setup klicken Sie auf die Schaltfläche Query Available Services. Der DSL-Anschluss wird nun getestet und im DFÜ-Netzwerk wird ein entsprechender Verbindungseintrag erstellt. Durch einen Klick auf Exit wird das Programm beendet.




Schritt 7
Um die Verbindung herzustellen öffnen Sie nun das DFÜ-Netzwerk, indem Sie auf Start / Einstellungen / DFÜ-Netzwerk klicken. Dort finden Sie den neu erstellten DFÜ-Netzwerkeintrag, den Sie mit einem Doppelklick starten. Der folgende Verbindungsdialog wird angezeigt. Geben Sie dort Benutzername und Kennwort ein und klicken Sie auf die Schaltfläche Verbinden.



Nach dem erfolgreichen Verbindungsaufbau sehen Sie den folgenden Hinweis, den Sie mit einem Klick auf die Schaltfläche Schließen beenden können. Möchten Sie diesen Hinweis zukünftig nicht mehr sehen, aktivieren Sie das entsprechende Kästchen mit einem Mausklick, so dass ein Häkchen erscheint. Haben Sie diese Option bereits früher einmal aktiviert, so wird dieses Infofenster nicht mehr angezeigt.

Fertig - Sie sind online. Starten Sie nun Ihren Internetbrowser oder Ihr E-Mail-Programm, um das Internet zu nutzen.




Verbindungsabbau
Um die Verbindung wieder zu schließen, klicken Sie auf das kleine Symbol mit zwei Monitoren neben der Uhrzeit (rechts unten im sog. Systray). Folgendes Fenster erscheint:



Klicken Sie hier auf die Schaltfläche trennen, um die Verbindung abzubauen.


zurück zum Seitenfang


 

 




 



 

 

 
Home  |  Tarife  |  Hilfe  |  Anmeldung  |  Services  |  Kontakt  | Login -
© 1click2 Internet Services GmbH - AGB - Impressum/Datenschutz - Presse